Veranstaltungen : Reviews : ground:tones Zurück
ground:tones meets world cup
26.06.2010 | Halle
Platzhalter

Ground:tones meets world cup 26.06.

Das vierte Mal ground:tones in der Halle. Aus aktuellem Anlass diesmal ohne Vorbands sondern mit Ghana und den USA im Vorprogramm. Insofern war natürlich die Zuschauerzahl ebenso wenig kalkulierbar wie die Startzeit, und siehe da – schon gings in die Verlängerung. So zog sich die Anfangszeit von Dead End Dreaming entsprechend nach hinten, doch praktisch mit dem Schlusspfiff erklangen die ersten Töne von Rammsteins ‚Feuer Frei‘

Trotz gesundheitlicher Probleme rockte Sänger Andre in gewohnter Manier, wobei die Setliste eher Makulatur war und auf Ansage gespielt wurde. Ein wie immer ausgewogenes Programm begeisterte die überschaubare Anzahl an Zuschauern, die dennoch voll bei der Sache waren. Die Band stellte zum wiederholten Male neue Lieder vor, darunter eine Heavy Metal Version von Lenas ‚Satellite‘, die wahnsinnig gut ankam und die erste eigene Version eines 80er Klassikers, nämlich ‚Don’t you‘ von den Simple Minds. Alles in allem für Band, Zuschauer und Ghanaer ein überaus erfolgreicher Abend mit einer Menge Spaß, was die Vorfreude auf das nächste ground:tones am 11.09.10 erhöht.


Außerdem sei an dieser Stelle erwähnt, dass Dead End Dreaming am 14.08. live im Halle Biergarten die Premiere ihres Unplugged Sets zum besten gibt. Wir sehen uns dort.

ground:tones will continue in autumn 2010.

Look out for dates.

Eure Band bei den nächsten ground:tones?
Bewerbt Euch unter groundtones@diehalle.de

front_content.php?idcatart=379



 

download (197 kB)

Zurück

 Impressum AGB Datenschutz GastVO Disclaimer JuSchG
Logo die Halle
Platzhalter