die Halle : Veranstaltungen : Reviews Zurück
Veranstaltungs-Rückblick
Reviews und Fotos von...
Platzhalter
Tito & Tarantula
13.09.2011 | Halle

Artikel in der Südwest Presse:
 http://www.swp.de/goeppingen/lokales/unteres_filstal/Alle-warten-auf-den-Song-After-Dark;art5789,1109915

 

Hier geht's zu den Bildern

 
Jan Weiler - Lesung
19.01.2011 | Halle
Ein Tisch, ein Stuhl, ein Mikro - puristisch sah sie aus am Mittwoch, die Bühne der Halle in Reichenbach. Wo sonst Rock-Gitarren röhren war es an diesem Abend ruhig und beschaulich. So wunderte es nicht, dass das Publikum ein paar Jahre erfahrener und weiblicher war als an den meisten anderen Tagen. Rund 1oo Besucherinnen und Besucher waren gekommen, um Jan Weiler zu sehen und zu hören, wie er aus seinem aktuellen Buch „Mein Leben als Mensch" erzählte.

Als Lesung angekündigt, entpuppte sich der Abend schnell als Lese-Performance, in der Jan Weiler Geschichten von seiner Tochter Carla, einem 12-jährigen Pubertier, zum Besten gab oder Neues von seinem Schwiegervater berichtete. Antonio Marcipane ist seit dem Bestseller „Maria ihm schmeckt's nicht" fester Bestandteil der Weilerschen Familiensagen und weiß genau, wie er das Leben seiner Schwiegersohnes mit lieb- und unliebsamen Marotten bereichern kann. In unnachahmbarer... 

Hier geht's zu den Bildern

 
ground:tones meets world cup
26.06.2010 | Halle

Ground:tones meets world cup 26.06.

Das vierte Mal ground:tones in der Halle. Aus aktuellem Anlass diesmal ohne Vorbands sondern mit Ghana und den USA im Vorprogramm. Insofern war natürlich die Zuschauerzahl ebenso wenig kalkulierbar wie die Startzeit, und siehe da – schon gings in die Verlängerung. So zog sich die Anfangszeit von Dead End Dreaming entsprechend nach hinten, doch praktisch mit dem Schlusspfiff erklangen die ersten Töne von Rammsteins ‚Feuer Frei‘

Trotz gesundheitlicher Probleme rockte Sänger Andre in gewohnter Manier, wobei die Setliste eher Makulatur war und auf Ansage gespielt wurde. Ein wie immer ausgewogenes Programm begeisterte die überschaubare Anzahl an Zuschauern, die dennoch voll bei der Sache waren. Die Band stellte zum wiederholten Male neue Lieder vor, darunter eine Heavy Metal Version von Lenas ‚Satellite‘, die wahnsinnig gut ankam und die erste eigene... 

Hier geht's zu den Bildern

 
Bernd Begemann
28.05.2010 | Halle

„Komplett unkritischer Pop zum Nachdenken – aber mit Zeigefinger!“

Bernd Begemann, Gentleman im verschwitzten Anzug, Liebeslieder-Barde ohne Schmalz und Entertainer mit unermüdlichem Humor, gastierte am 28. Mai in der Halle in Reichenbach.

Nach leichten Orientierungsschwierigkeiten – „Warum benennt ihr eure Location nach einer Stadt in Ostdeutschland?“ – konnte das Konzert pünktlich mit dem Soundcheck beginnen. Noch eine kurze Umzieh-Pause und Bernd Begemann zauberte mit seinem Charme, seinen schrägen und doch so passend harmonischen Tönen und Witzen, seiner Gitarre und seinem iPod ein strahlendes Lachen auf die Gesichter der Konzert-Besucher. „Macht viel Lärm!“ forderte er... 

Hier geht's zu den Bildern

 
Thomas Godoj
27.04.2010 | die Halle
Am 27. April hat Thomas Godoj mit seiner Band der "Halle" einen Besuch abgestattet. Für uns war es das erste Mal, dass wir einen sog. "Superstar" zu Gast hatten, und wir waren gespannt, wie der Abend wohl ablaufen würde. Schon nachmittags um 14 Uhr standen die ersten Fans vor der Eingangstür, und wider Erwarten waren das keine Teenies, sondern zum Großteil Frauen im besten Alter. Thomas und seine Gruppe haben uns dann doch überrascht - das könnt Ihr hier nachlesen...

http://musiktipps24.com/thomas-godoj-live-in-der-sauna-von-reichenbach-wird-gerockt/  

Hier geht's zu den Bildern

 
Oli Brown
23.04.2010 | die Halle
Junger britischer Gitarrenheld zeigt klassische Bluesstandards in beeindruckender Interpretation
 
"Oli Brown, erst 20-jähriger Gitarrenheld aus dem Vereinigten Königreich, bot in der Reichenbacher Halle ein mitreißendes Konzert mit furiosen Soloeinlagen und beeindruckte selbst altgediente Bluesveteranen. Mit Drummer Simon Dring und dem Bassisten Roger Inniss zeigte er ein Blues-Programm, das sogar Teenies und weibliche Fans, die normalerweise dieser Spielart nicht so zugetan sind, in ihren Bann zog..."

Den ganzen Bericht in der Rocktimes lesen: Hier geht's zu den Bildern

 
Stevie Salas
19.02.2010 | die Halle

Gitarrenvirtuose mit exklusiver Besetzung und feurigen Rock'n'Roll-Riffs

Stevie Salas, Gitarrenlegende aus San Diego und sein hochkarätiger Mitarbeiterstab, zogen mit ihrem eigens für Mitteleuropa zusammengestellten Projekt The I.M.F.'s in der Reichenbacher Halle eine elektrisierende Hard Rock-Funk-Show ab, die das Publikum zu wiederholten Beifallsstürmen hinriss. Direkt aus Kaliforniens Sonne im Verbund mit der New Yorker Funk- und Soulszene gaben Stevie Salas und Sänger Bernard Fowler mit Bassist T.M. Stevens und Drummer Dave Abbruzzese ein Konzert der Spitzenklasse.

Stevie Salas, der seine Gitarrenkunst schon namhaften Künstlern wie Hier geht's zu den Bildern
 
Podiumsdiskussion
19.09.2009 | die Halle

Benutz deine Stimme!

Podiumsdiskussion in "Der Halle"

Wahlkampf ist meist Werben um die Stimmen der Erwachsenen. Junge Menschen,
gar noch unter 18, sind selten im Fokus der Diskussionen. Nicht so bei der
Podiumsdiskussion „Benutz deine Stimme“ in der Kulturinitiative „Die Halle
“ in Reichenbach. Ausschließlich Themen aus dem Alltag der Jugendlichen
rückten in das Zentrum. Eine spannende Abwechslung.

So sahen es auch die
Kandidatinnen und Kandidaten der Bundestagsfraktionen aus dem Wahlkreis
Esslingen. Markus Grübel (CDU), Karin Roth (SPD) und Andrea Lindlohr (Die
Grünen) sowie Mihael Duran (FDP) in Vertretung für die hochschwangere Rena
Farquahr und Bernd Luplow (Die... 

Hier geht's zu den Bildern

 
Mitch Ryder
13.03.09 | die Halle

Artikel in der Rocktimes "Die Stimme Detroits: Noch immer gewaltig und urwüchsig" von Jürgen B. Volkmar

"Mitch Ryder verwandelte auf seiner You Deserve My Art-Tour die Halle in Reichenbach in eine Detroiter Club-Party. Die unverwechselbare Stimme mit dem Reibeisen-Touch und einer elektrisierenden Begleitband riss das Publikum zu Beifallsstürmen hin."
... hier weiterlesen: Hier geht's zu den Bildern

 
Blaze Bayley
27.04.2007 | h2o

Eine Metal-Dampframme unter Volldampf

Blaze Bayley Der Metal-Messias ist zurück. Blaze Bayley, ehemaliger Frontmann des Heavy Metal-Schlachtschiffs Iron Maiden, hatte am Freitag im h2o in Reichenbach, bei seinem einzigen Konzert in Deutschland und gleichzeitiger Premiere mit neuem Line-up, einen fulminanten Auftritt vor erstaunlich geringer Zuschauerkulisse.
Lag es am traumhaften Sommerwetter oder an der fast nicht vorhandenen Werbung, dass nur Wenige den Weg nach Reichenbach fanden? Die Anwesenden wurden jedoch nicht enttäuscht. In Begleitung der beiden Heavy Metal-Bands Mainpain aus Italien sowie seinen Landsleuten Area 54 aus dem Vereinigten Königreich, bot Blaze Bayley das komplette Metal-Programm.
Blaze Bayley Der Brite, der einst bei Iron Maiden als Ersatz für Bruce Dickinson eingewechselt wurde, zwischenzeitlich aber wieder auf Solopfaden wandelt, hat sich zu einem beeindruckenden Metal-Performer gewandelt.... 

Hier geht's zu den Bildern

 
Thin Lizzy & Uriah Heep
10.10.2008 | h2o

Twin Guitars und jede Menge Siebzigerjahre Nostalgie

Gleich zwei Rock-Legenden im Doppelpack - Thin Lizzy und Uriah Heep - haben das H2O in Reichenbach bei ihrer "Wake The Sleeper"-Tour in einem dreistündigen Konzert zum Kochen gebracht.
Die irisch-britischen Rock-Urgesteine hatten in den Siebziger Jahren ihre größten Triumphe und gleichzeitig auch die größten Niederlagen, die infolge von Todesfällen und dem Ausstieg der maßgeblichen Ideenlieferanten spürbare Folgen hinterließen und somit einerseits zur Auflösung und im anderen Fall zu mehreren Umbesetzungen führten.
Thin Lizzy, die 1969 in Irland gegründet wurden und mit dem schillernden Shouter und Bassisten Phil Lynott einen der talentiertesten Songschreiber in ihren Reihen hatten, haben sich, nach einer Reihe von ansehnlichen Charts-Erfolgen und Besetzungswechseln, nach dessen Tod Mitte der... 

Hier geht's zu den Bildern

 
Karaoke Airways
27.03.2007 | Halle
Karaoke Airways ist gut durchgestartet. Zuerst waren nur wenige Buchungen zu verzeichnen, doch nachdem die ersten Vielflieger eincheckten gab es einen regelrechten Andrang am Terminal. Von Udo Lindenberg über Nicole, Oomph, Madonna, Johnny Cash bis hin zu Peter Maffay, den Comedian Harmonists und Alanis Morisette gaben sich an diesem Abend die Stars die Klinke unseres Karaoke-Fliegers in die hand. Und während schrägen, witzigen und manchmal auch unglaublich professionellen Auftritten hatten wir Spaß, daß dem Bodenpersonal die Luft weg blieb! Beim nächsten Mal bist auch Du dabei wenn es wieder heißt: WIE WAR ICH, SCHATZ?
 

Hier geht's zu den Bildern

 
Fireball
09.02.2007 | Halle
Fireball machten an diesem Abend in der Halle ihrem Motto „The Rock 'n' Roll Experience“ mal wieder alle Ehre! Es war ein Erlebnis ihnen zuschauen zu dürfen, als sie die Halle im wahrsten Sinne des Wortes rockten! Und das vom Feinsten, obwohl ihr Sänger (Hoover Seitz) durch einen Schlüsselbeinbruch gehandicaped war. Da bleibt nur eins zu sagen: Respect! Schaut euch einfach die Bilder an und macht euch selbst ein Bild dieser Klassik Rock Coverband. 

Hier geht's zu den Bildern

 
Exilia
16.02.2007 | Halle
Noch keine Review - und Du warst dabei? Dann schreib' uns doch Deine Eindrücke vom Konzert in zwei, drei Sätzen und wir veröffentlichen sie gerne mit Deinem Namen! 

Hier geht's zu den Bildern

 
Weihnachtsschwoof
25.12.2006 | Halle
Der Weihnachtsschwoof war wie jedes Jahr ausverkauft und die Stimmung in der Halle sogar noch besser als im h2o. Feuchtfröhliche Partygänger feierten das Fest der Liebe gebürlich und friedlich - eine stille Nacht war das Einzige jedoch was wir nicht hatten! 

Hier geht's zu den Bildern

 
Halloween
31.10.2006 | Halle
Halloween ist jedes Jahr eines DER Ereignisse das beide Häuser, Halle und h2o, bis unter die Decke mit partygestähltem, ausgeflipptem und witzigem Folk füllt. Und auch dieses Jahr hatten wir alle, Macher und Besucher, gemeinsam Spaß bis ins Morgen-Grauen - HARR HARR HARR!  

Hier geht's zu den Bildern

 
Sherman Robertson
13.05.2006 | Halle
Nach Gastspielen bei Zydeco-Größen wie Rockin Dopsie, sowie der Mitwirkung in Paul Simons "Graceland“-Projekt, kommt Sherman Robertson Anfang der 90er Jahre auf seine Wurzeln zurück, den Blues. In den folgenden Jahren nahm er die CDs "I´m The Man“ und "Here And Now“ auf. In der Halle durften wir ein superbes Konzert der Extraklasse mit ihm genießen! 

Hier geht's zu den Bildern

 
 Impressum AGB Datenschutz GastVO Disclaimer JuSchG
Logo die Halle
Platzhalter